0176/5527 9978 - Dein Spezialist für Premium Bewerbungsfotos, Business-Portraits, Headshots, Corporate-Fotografie & Events im Raum Freising & München - 0176/5527 9978

VORBEREITUNG DEINES SHOOTINGS

An dieser Stelle gebe ich Dir wichtige Tipps, damit Du weißt, wie Du Dich am besten auf das anstehende Fotoshooting vorbereiten kannst. Ich lege Dir nahe, die Empfehlungen nach Möglichkeit anzunehmen, damit ich Dir ein optimales Ergebnis liefern kann. Falls Du bereits klare Vorstellungen hast, wie beispielsweise bezüglich des Bildstils, dann kannst Du mir diese gerne vorab zusenden. So stelle ich sicher, dass ich mich bestmöglich auf das Shooting vorbereite und Deine Vision des Shootings kenne.

Allgemeine Vorbereitung

  • Sei bitte ausgeruht und ausgeschlafen.
  • Versuche, Stress zu vermeiden.
  • Hautrötungen wie Sonnenbrand sehen oft unschön aus, versuche deshalb, zu viel Sonnenbaden am Tag vorher zu vermeiden.
  • Nimm Dir ausreichend Zeit für das Shooting, um Druck und Stress zu minimieren.

Richtige Kleiderwahl

  • Überlege Dir, welche Message die Fotos transportieren sollen. Danach kannst Du auch Deine Kleidung auswählen.
  • Zur Sicherheit solltest Du verschiedene Outfits vorbereiten (abhängig vom gebuchten Shootingpaket). Dann können wir gemeinsam passende Kleidungsstücke auswählen.
  • Die Kleidung sollte nicht zu auffällig sein. Daher sind eher schlichte Farben und Muster angemessen, um nicht zu sehr von Deinem Gesicht abzulenken.
  • Bei Männern eignet sich ein Jacket, Hemd und ggf. eine Krawatte.
  • Frauen profitieren oft von einer schönen Bluse und Blazer.
  • Hänge Deine Kleidung möglichst so auf, dass Falten zu vermieden werden. Ein Kleidersack eignet sich hierfür am besten.
  • Achte auf die von Dir vorher ausgewählte Hintergrundfarbe. Danach sollte die Kleidung ausgewählt werden.
  • Bei einem schwarzen Hintergrund eignet sich ein schlichtes, schwarzes Shirt (eventuell mit kleinem Ausschnitt), um die Aufmerksamkeit auf Dein Gesicht zu lenken.

Alles rund ums Haar

  • Fühl Dich wohl mit Deinem Haarschnitt und meide Experimente. Das heißt, es soll kein ganz neuer Haarschnitt sein, aber trotzdem gepflegt aussehen.

  • Nimm zum Termin eine Bürste, einen Kamm, Haargel, Lippenstift, Puder, Haarspangen und alles, was Du sonst noch brauchen könntest, mit.

Mehr Styling Tipps

  • Allgemein gesprochen sollte der mitgebrachte Schmuck dezent sein, um den Fokus auf Deinem Gesicht zu behalten. Besonders gilt das für Bewerbungsbilder, Mitarbeiterfotos und Businessportraits.

  • Bei der Portrait Session sind ausgefallene Accessoires und Kleidungsstücke geeignet.

  • Achte auf ein leichtes Make-Up, welches Du während des Shootings leicht auffrischen kannst.

  • Verzichte auf starkes Abdecken von einzelnen Unreinheiten. Diese lassen sich im späteren Verlauf ganz einfach per Photoshop retuschieren.

Wichtig für Brillenträger

Brillen können den Studioblitz reflektieren, bei den meisten entspiegelten Brillengläsern ist das in der Regel aber kein Problem.

  • Bringe Deine Brille zum Shooting mit, die Du auch im Alltag trägst.
  • Passend zum Shooting Thema, kann auch eine Sonnenbrille geeignet sein (Beispiel: Portrait Session).

Vorbereitung für Business Portraits

  • Kümmere Dich um saubere, faltenfreie Kleidung, die dem Firmen-Dresscode entspricht (wichtig bei Mitarbeiterfotos und Portraits, sowie Business Shootings).
  • Wird ein Stylist oder Visagist gebucht, solltest Du Dich vor dem Shooting weder Schminken noch Haarfestiger nutzen.
  • Allzu auffällige Ausschnitte eignen sich nicht für professionelle Shootings.
  • Die Kleidung für das Shooting sollte gut sitzen und gut miteinander kombinierbar sein.
  • Möchtest Du eine Krawatte tragen, achte bitte auf einen gut anliegenden Hemdkragen. Das Jacket sollte zu Deiner Konfektionsgröße passen.
×